Pin It

Boy+Girl, Cumdivision Spermany, Dental Work, Grim Kirby, Zebra Mu – Split

Eine leidenschaftliche Krachorgie!

VÖ: 2008 Label: Placenta Recordings

Genre: Breakcore, Noise, Powerelectronics, Cybergrind

Schon die Römer wussten ausschweifende Orgien zu feiern, wo Wein, Weib & Gesang im Vordergrund standen & das Wort Dekadenz Ausfüllung fand. In der Neuzeit erleben wir verschiedene Arten von Orgien, wie z.B. die der Projekte Boy+Girl (U.S.A. (Florida)), Cumdivision Spermany (Deutschland), Dental Work (U.S.A. (Michigan)), Grim Kirby (Österreich) & Zebra Mu (England), welche nicht durch Herumprotzen mit Reichtum auffällt, sondern mit derber Trash Kultur, Provokation und Sozialkritik die Wahrnehmungsorgane angreift.

Dieser Split erblickte das Licht der Welt auf dem amerikanischen Label Placenta Recordings, welches Jay Watson führt, der sich auch hinter Dental Work verbirgt. Wer abgefahrene Trash Kultur Releases im  extrem elektronischen Segment sucht, sollte Placenta Recordings kennen, wo jedes Jahr unzählige CD-R Produktionen in kleinen Auflagen erscheinen, die aus jeglicher Hinsicht ansprechen wie schockieren.

Die recht bunt gemischte Truppe von Lärmproduzenten auf dieser streng limitierten Split (30 Exemplare) offeriert gemeinsam eine musikalisches Bandbreite, welche von vielseitigem Breakcore bis hin zu harschen Powerelectronics reicht. Natürlich müssen zart besaitete Wesen von diesem Oeuvre die Finger lassen, ansonsten droht ein Hörsturz oder gar ein Ohreninfarkt! Hingegen hart gesottene Freaks, die sich mehrheitlich mit offensiv ausgerichteten Musikstilen auseinandersetzen, werden diese sehr abwechslungsreiche Publikation zu schätzen wissen.

Diese Split CD-R bietet eigentlich 5 in sich abgeschlossene Darbietungen feil, welche die Künstler in Minimum 2 Stücken und Maximum 6 Tracks auf die geneigte Hörerschaft schießen. Phänomenal scheint letztlich die Begebenheit, dass die 5 eigenständigen Vorführungen eine Einheit ergeben. Heißt, die Beiträge passen sehr gut zusammen (auch in der Reihenfolge) und vermitteln einen Hauch tieferen Sinn!

Aus diesen 24 zu vernehmenden Tondokumenten auf diesem Opus einen expliziten Anspieltipp auszuwählen, fällt aufgrund des großen wie erschlagenden Angebots aus. Für diese Zusammenstellung gilt definitiv die Marschroute: “Entweder Du liebst diese Art von Kunst oder Du hasst sie abgrundtief – Punkt!”

Fazit:

Beinharte Trash Kultur Anhänger und Krachfetischisten müssen sich diese Split zwischen Boy+Girl, Cumdivision Spermany, Dental Work, Grim Kirby & Zebra Mu unbedingt für die heimische Sammlung zulegen. Der Rest der Weltbevölkerung lässt von dieser speziellen bzw. genretypischen Veröffentlichung mit Durchschlagskraft die Finger, ansonsten könnten bleibende Schäden auftreten!

Hörbeispiele und weitere Informationen zu Boy+Girl, Cumdivision Spermany, Dental Work, Grim Kirby und Zebra Mu findet Ihr unter folgenden Links:

http://www.last.fm/music/Boy%252BGirl
http://www.last.fm/music/Cumdivision+Spermany
http://www.myspace.com/dentalworknoise
http://www.myspace.com/grimkirby
http://www.myspace.com/zebramu
http://www.myspace.com/placentarecordings